fbpx
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Vizsla

  • Große Hunderassen
  • Familienhunde
  • Sporthunde
  • Jagdhunde
  • Große : 52 bis 61 cm

  • Gewicht : 22 bis 30 kg

  • Alter : 12 bis 15 Jahre

Der Vizsla zählt zu den mittelgroßen Hunden. Während Rüden eine Größe von 56 bis 61 cm erreichen, werden Hündinnen im Schnitt 52 bis 57 cm groß. Durchschnittlich bringen die Hunde ein Gewicht von 22 bis 30 Kilogramm auf die Waage und haben eine Lebenserwartung von 12 bis 15 Jahren.

Erscheinungsbild

Das insgesamt sehr sportlich wirkende Erscheinungsbild wird unter anderem durch den muskulösen, geraden Rücken und die feste, ausgeprägte Lendenpartie geprägt. Sein Ende findet die Linie des Rückens in einer wenig tief angesetzten, am Ansatz kräftigen Rute welche verjüngend zu läuft. Der Schädel des Vizsla ist gut und edel proportioniert und weist einen leicht gewölbten Schädel auf mit einem eher mäßigen Stop. Hinzu kommen die gerade Nase mit weiten Nasenlöchern des Spürhundes, welche es dem ursprünglichen Vorstehhund erlaubt die Spur seiner Beute schnell wahrzunehmen. Zusätzlich kommen die v-förmigen Ohren des Viszlas, welche eng am Kopf herunterhängen. All diese Merkmale verleihen dem ungarischen Vorstehhund seinen aufmerksamen Ausdruck.

Herkunft und Ursprung

Bekannt und beliebt ist der Viszla vor allem als vielseitig einsetzbarer Jagdgebrauchshund, der sowohl im Feld, im Wald und im Wasser brauchbar sein muss und folgende Eigenschaften besitzt: Ein ausgeprägter Spürsinn, festes Vorstehen, ausgezeichnetes Apportierverhalten und zielstrebiges Verfolgen der Schwimmspur bei großer Freude am Wasser. Die Vorfahren des ungarischen Vorstehhundes kamen mit den Wanderern der ungarischen Stämme in unsere Heimat. Die ersten schriftlichen Erwähnungen und Darstellungen finden sich bereits in Dokumenten des 14. Jahrhunderts. Seine Bedeutung bei der Jagd wächst seit dem 18. Jahrhundert stetig an, folglich führte man in Ungarn schon im 19. Jahrhundert Wettbewerbe für Vorstehhunde durch, bei denen vor allem der Viszla große Erfolge erzielte.

Wesen / Charakter & Hinweise zur Haltung

Der Viszla zählt mit seinem lebhaftem, freundlichen und ausgeglichenen Wesen zu den leicht erziehbaren Rassen. Die Kontaktfreudigkeit des Hundes gehört zu den grundlegenden Charaktermerkmalen dieser Rasse. Es handelt sich um einen klugen Hund, der schnell neue Dinge lernen kann und möchte. In den Augen des Viszlas versteht er sich als Partner seines Besitzers und verträgt eine grobe Erziehung gar nicht, als Folge würde er ängstlich und zurückhaltend werden. Der Hund lernt bei sensibler aber dennoch konsequenter Erziehung besser als durch eine strenge Hand. So lange sein Herr Führungsqualitäten und Einfühlungsvermögen zeigt, lässt der Hund sich super abrichten und bildet auch durchaus ein Familientier.

Eher ungeeignet für die Stadt genießt der Viszla viel Freilauf, Beschäftigung und reichlich Aktivitäten – immerhin war er ursprünglich ein reiner Jagdhund.

Beachtet man diese Eigenschaften stellt der Viszla einen spitzen Familienhund dar, ist aber auch für Einzelpersonen oder für Paare super geeignet.

Felltyp, Farben und Pflege

Das Fell des Viszlas ist kurz und dicht, sowie von der Struktur eher derb und hart. Am Kopf wird das Haar etwas dünner, seidiger und kürzer, während es an der Rute etwas länger ausfällt.

Die Fellpflege ist recht simpel, wie bei anderen kurzhaarigen Hunderassen auch. Einmaliges Bürsten pro Woche genügt vollkommen, um den Glanz und das gepflegte Aussehen beizubehalten.

Farblich kommt der Viszla in verschiedenen Abstufungen von semmelgelb vor, mit hin und wieder weißer Befleckung.

Ernährung

Hier sollte man darauf achten, dass der Viszla von jung bis alt ein sehr aktiver und sportlicher Hund ist. Generell spielen die Faktoren des Gewichts, des Alters, der Größe und der gesamten Aktivitätsfreude des Hundes eine große Rolle bei der Zusammenstellung des Futters.

Wir empfehlen immer den Rat eines Tierarztes, wenn es um die Ernährung eines jeden Hundes geht, hinzuzuziehen. Dieser stellt mit Ihnen einen optimalen Ernährungsplan auf, welcher zur Gesundheit Ihres Hundes signifikant beitragen kann.